Der 4-Felder-Test – ein ­geeignetes Verfahren zur Prüfung von Viruzidie?

Erscheingsdatum 
März 2016
ISSN 
0176-053 X
Autoren 
J. Steinmann
Bibliografische Daten 
Management & Krankenhaus, kompakt Supplement HYGIENE, Erscheinungsdatum: 14.03.2016, Seite 6 - 7
Abstract 

Die Auslobung der Viruzidie von Tüchern zur Flächendesinfektion basiert momentan ausschließlich auf einem Suspensionsversuch und einem Carrierversuch ohne Mechanik. Für die Bakterien und Pilze existiert bereits ein praxisnaher Test mit Mechanik (4-Felder-Test), der in der Virusprüfung bislang noch nicht vorhanden ist. Ziel muss es daher sein, auch für Viren diesen 4-Felder-Test zu entwickeln. Insbesondere müssen die Prüfviren für diese praxisnahe Methode noch ausgewählt werden, wobei darauf zu achten ist, dass diese das gesamte Spektrum der relevanten Erreger nosokomialer Infektionen abdecken. Erste Untersuchungen zeigen, dass eine solche praxisnahe Prüfmethode für Tücher auch mit Viren entwickelt werden kann, um dann eine entsprechende Viruzidie der Tücher ausloben zu können.