Wahlaufruf: Kandidatur für das Plenum der Hamburger Handelskammer

Wahlaufruf: Kandidatur für das Plenum der Hamburger Handelskammer

Dr. Florian H. H. Brill | Kandidatur für das Plenum der Hamburger Handelskammer - Election call: Candidacy for the plenum of the Hamburg Chamber of Commerce
Dr. Florian Brill stellt sich als Mitglied der Plattform STARKE WIRTSCHAFT HAMBURG zur Wahl für das Plenum der Hamburger Handelskammer. Lesen Sie hier seinen Wahlaufruf:

Vom 20. Januar bis 18. Februar 2020 findet die Wahl zum Plenum der Handelskammer Hamburg statt. Das Plenum der Handelskammer ist die ehrenamtliche Vertretung der Hamburger Wirtschaft und vertritt ca. 170.000 Unternehmen und Unternehmer. Das Plenum wählt den Präses und 6 Vize-Präsides als Führung des Hauses. Das Präsidium mit dem Plenum ist der Taktgeber für die Hamburger Wirtschaft und die Handelskammer, die als eine Stimme Forderungen, Ideen und Wünsche der Hamburger Wirtschaft mit dem Senat diskutieren soll. Diese Stimme ist während der ablaufenden Wahlperiode leider verstummt, die Mitarbeitenden unserer Handelskammer verunsichert. Dies soll sich nun wieder ändern, um die stärkste und modernste Kammer Deutschlands aufzubauen.

Ich habe mich daher entschlossen, meine Kompetenzen als Familienunternehmer einzubringen und mich zur Wahl zu stellen. Die Wahl findet in Wahlgruppen nach Branche und Größe des Unternehmens (klein = 1 - 9 Mitarbeitende, mittel = 10 - 249 Mitarbeitende, groß = ab 250 Mitarbeitende) statt. Ich bin der Wahlgruppe „Dienstleistungen“ zugeordnet als mittelgroßes Unternehmen. Ich trete über die Wahlplattform „Starke Wirtschaft Hamburg“ (https://starke-wirtschaft-hamburg.de/kandidaten/) an. Unsere Ziele finden Sie im Flyer in der Anlage.

Meine Ziele sind, die Kammer wieder zu einen, um zu erreichen, dass Ehren- und Hauptamt wieder optimal zusammenarbeiten. Ich möchte, dass die Handelskammer als Stimme der Hamburger Wirtschaft wieder laut und klar wahrgenommen wird. Dies ist wichtig, um die Herausforderungen der Stadt Hamburg zu den Themen der digitalen Transformation, des Fachkräftemangels sowie des Dilemmas „Verkehrsraum“ vs. „Gewerbeflächen“ vs. „Wohnraum“ anzupacken für eine goldene Zukunft der Stadt. Insbesondere die KMU brauchen eine Handelskammer mit 360 °-Blick, damit sie in allen Phasen von der Gründung, über Transformation, Innovation und Aufbau neuer Geschäftsfelder, Internationalisierung, Fachkräfteaus- und -fortbildung an Ihrer Seite ist.

Dafür werden ich kämpfen und dabei immer die Werte als Familienunternehmer und des VEEK als Grundfeste nehmen. Damit Hamburg noch erfolgreicher wird.

Bitte geben Sie mir und den Kandidaten unserer Wahlplattform Ihre Stimme bei der Wahl ab 20. Januar 2020.

Weitere Infos:
• Webseite: https://starke-wirtschaft-hamburg.de/     
• Sofortprogramm für die Handelskammer: https://starke-wirtschaft-hamburg.de/10-punkte-plan/
• Die Kandidaten: https://starke-wirtschaft-hamburg.de/kandidaten/
• Eine Wahlanleitung für die Online-Wahl: https://starke-wirtschaft-hamburg.de/wahlanleitung/
• Facebook-Seite (bitte „liken“ und empfehlen): https://www.facebook.com/StarkeWirtschaftHamburg